08 Sep 2015

Raumplanung – vorher – nachher

0 Kommentare

Unser Zuhause ist überflutet von Einrichtungs- und Gebrauchsgegenständen, zugleich soll es ein angenehmes Wohngefühl von Ruhe, Klarheit und Freiraum verströmen/ bieten. Die Sehnsucht ist groß, nach einer Veränderung in den eigenen vier Wänden. Die Trennung von Büchern, Accessoires und Gegenständen fällt dennoch vielen nicht leicht, da damit oft persönliche Erinnerungen verbunden sind.

Doch schon Hoffmann von Fallersleben schrieb: Wo aufgeräumt ist, ist die Seele zu Hause.

Neue Wohnqualität zu schaffen, ist im Grunde einfach:

Man räumt alles aus und entschließt sich, den Raum neu zu gestalten. Wenn man wirklich aussortiert, bleibt nicht viel übrig. Ja, das Wohngefühl und die innere Ruhe kehrt zurück, wie Sie auf diesem Beispiel sehen können:

Vorher

Shoji-vorher

Nachher

Shoji-nachher
Shojitüren

Shojitüren bieten die Möglichkeit, viel Stauraum zu schaffen und bieten zugleich die Chance den Raum komplett neu zu gestalten.- Und schonen dabei die Bausubstanz ihrer Immobilie.-

Wir bauen die Sojitüren nach individuellen Wünschen und genau an ihre Bedürfnisse angepasst.

Sie reichen von Wand zu Wand und von Decke zu Boden. Dahinter versteckt liegt ein Regal mit maximaler Tiefe. In diesem optisch unsichtbaren Raum finden filigrane persönliche Wertgegenstände ebenso wie Staubsager, Wäscheständer oder anderes Wohngut seinen Platz. So ist alles aufgeräumt.

So geht’s weiter:

[zum Anfang]